Laritza Flores

Cuba

 

Während meines Mutterschutzes bemerkte ich wie schön es ist Teil des Lebens eines Kindes zu sein. Mit dem Alltag, verstand ich, dass auch kleine  Kinder fähig sind ihre Wünsche zu erreichen. Denn sie brauchen nur jemand, der sie dabei unterstützt, den Weg zeigt und dafür motiviert.

 

Durch meinen nahen Kontakt zu Kindern und meinen täglichen Recherchen über Kinderpsychologie und ihren Entwicklungsphasen, wollte ich in diese Welt eintreten und dies Teil meines Beruf machen. Deswegen entschied ich die Ausbildung zur Kindergruppebetreuerin zu machen. Seitdem lerne ich jeden Tag über die Kinder und mit den Kindern.

 

Nach der Suche auf eine Kindergruppe um mein Arbeitstraining abschließen zu können, fand ich die Kindergruppe „ La Rueda“. Nachdem ich das Pädagogische Konzept gelesen hatte, beschloss ich zu versuchen Teil dieses Teams zu werden.

Eine frühe bilinguale Erziehung ist für mich sehr wichtig, denn diese bietet den Kindern die Möglichkeit auf spielerische Art, ohne Kontrolle und Druck, eine fremde Sprache wie ihre eigene Muttersprache zu lernen.

Die Kinder lernen neue Kulturen kennen, und werden zum vorurteilungsfreien Miteinander  der Kulturen angehalten. Im Jahr 2016 nahm ich an einem Grundausbildungskurs für Spanisch Lehrer teil. Diese kindergruppe gab mir die Gelegenheit das gelernte zu üben.

In meiner pädagogischen Arbeit steht das Kind im Mittelpunkt. Ich sehe Kinder in ihrer Einzigartigkeit, mit ihren unterschiedlichen Wünschen und Bedürfnissen. Das Kind ist für mich ein soziales Wesen, welches mit anderen Menschen in Kontakt tritt, Beziehungen sucht, benötigt und vor allem ein Bedürfnis nach Kommunikation hat.

 

Ich unterstütze sehr gerne die Eigeninitiative der Kinder, ermutige sie, ihre Fähigkeiten zu erproben, biete ihnen Zeit und Raum, wenn sie Privatsphäre benötigen und vermittle ihnen richtige Werte, denn das ist für mich, der Schlüssel zu Freude und Erfolg.

Mir gefällt besonderes gut mit den Kindern zu tanzen und zu singen. Sie zum Lachen zu bringen und mich mit ihren Lachen anzustecken. Ich genieße ihre Naivität und ihre Fähigkeit zum Lernen und Verstehen.

Mir ist es sehr wichtig jedes Kind in seiner Individualität mit all seinen Besonderheiten anzunehmen und Wegwegleiter in seiner Entwicklung zu sein.

Seit Juni 2018 bin ich Teil des Teams der Kindergruppe „La Rueda“ und genieße ich nicht nur die Zeit mit den Kindern, sondern auch die Zeit mit meinen Arbeitskollegen, denn zusammen arbeiten wir für das Wohlbefinden der Kinder.

Impressum: Verein Großes Schiff, Wien
Email: grosses-schiff@grosses-schiff.org
Webdesign: Ivana Reyero
arco_logo_-2.jpg