L a R u e d a S o m m e r C a m p 2 0 1 9

Von 8. bis 19. de Juli 2019, für Kinder von 6 bis 13.

 

Mo - Fr von 09:00 bis 16:00 Uhr

Im Wiener- WUK, Währingerstrasse 59, 1090 Wien

Bewegung und Tanz I Rhythmik und Musik I Kreatives Gestalten I Ausflüge in der Natur I Forschen I Bio- Mittagsessen I Gesunde Jause I spielerisch Spanisch üben und lernen I Viel Spaß haben…

 

Ablauf:

 

9:00 - 9:30 ankommen.

Ab 9:30 verschiedene Ausflüge: Währingerpark, Türkenschanzpark, Pötzleinsdorferpark, Liechtensteinpark, Augarten, Prater.

12:30 Mittagsessen

Ab 13:30 Bewegung und Tanz I Rhythmik und Musik I Kreatives Gestalten I spielerisch Spanisch üben und lernen.

15:30 Jause

16:00 Abholung

 

Kosten: 180.- Euro ein Woche, 300.- Euro zwei Wochen.

 

Programm Leiterinnen:

 

Ivana Reyero:

https://www.alaruedarueda.org/ivana-reyero-deutsch

 

y Yudeisy Escobar:

https://www.alaruedarueda.org/yudeisy-escobar-deutsch

 

Anmeldung

 

Email: alaruedarueda@gmx.net
Tel: +43 650 640 789 1


Wir freuen uns auf eure Teilnahme!

​​

Verein Großes Schiff www.grosses-schiff.org

A la Rueda Rueda interdisziplinäres Künstlerisches Workshop- Programm in spanischer Sprache

Gruppen, Tage und Uhrzeiten

 

*Montag: (2-4 Jahre)  von 15:30 bis 16:30 Uhr und von 16:45 bis 17:45 Uhr die zweite Gruppe. Koordination Carolina Triviño.

*Dienstag: Baby (von 6 bis 18 Monaten) von 15 bis 16 Uhr. Familien Gruppe von 16:30 bis 17:30. Koordination Ivana Reyero.

*Donnerstag: Gruppe im Schulalter (von 6 bis 12 Jahren) von 17 bis 18 Uhr. Koordination Ivana Reyero. 

 

Achtung wir haben eine neue Struktur: das Wintersemester dauert bis am 25. Jänner, danach gibt es eine Winter - Pause bis am Montag dem 19. Februar, von da an geht dann das Sommersemester wieder los.

 

Und bitte nicht vergessen, euch den Termin vorzumerken:

Am Freitag dem 16. Februar von 15.30 bis 18.00 feiern wir unser bereits traditionelles Faschingsfest A Pura Fiesta!

 

Kosten für jedes Semester: Euro 180.-, die Kosten können von der Steuer abgesetzt werden.

 

Wir erwarten eure Anmeldungen und eure Teilnahme mit Freude!

Info und Anmeldung:

Tel: +43 650 640 7891

Email: alaruedarueda@gmx.net

Web: www.alaruedarueda.org

Mehrsprachigkeit in der Kindergruppe / im Kindergarten

Lehrgang für Kindergruppenbetreuer_innen/ Kindergartenpädagog_innen und Assistent_innen

 

Veranstalter: Verein Großes Schiff in Kooperation mit linguamulti.

Ort: WUK, 1090 Wien, in der Währingerstraße 59/ dort auf der Stiege 5 im Harry Spiegel Saal
Wann: Sa. 25. November + Sa. 2. Dezember von 10.00 bis 17.00 (8 UE pro Tag 16 UE insgesamt)

Anmeldung bitte per E-Mail an: grosses-schiff@grosses-schiff.org

 

Die Fortbildung kann zur Gänze für den Bereich Pädagogik als Fortbildung für Kindergruppenbetreuer_in angerechnet werden.

Kosten: 160 Euro für beide Termine oder 100 Euro nur für den 1. Termin.

Warum diese Fortbildung?

In vielen Kindergruppen/ Kindergärten sind Kinder mit mehreren Erstsprachen oder mit einer anderen Muttersprache als Deutsch die Regel geworden. Für die BetreuerInnen kann diese sprachlich-vielfältige Situation herausfordernd werden, vor allem dann, wenn die Kinder eine intensivere sprachliche Begleitung brauchen. Damit alle Kinder erfolgreich in die Schule starten, ist oft gezielte Förderung notwendig. Aber auch der Umgang mit den Eltern gestaltet sich nicht immer problemlos.
Der Lehrgang bietet Wissen und konkrete didaktischer Kompetenz, um mehrsprachige Kinder sprachlich zu fördern und deren Eltern richtig zu beraten und zu begleiten.
Darüber hinaus ist ausreichend Raum für Erfahrungsaustausch, Fragen und die gemeinsame Suche nach Antworten zu konkreten Situationen und Fallbeispielen aus der Praxis.


Inhalte und Ziele:
·       Aneignung von Hintergrundwissen über den Spracherwerb und die Sprachentwicklung von mehrsprachigen Kindern und von Kindern mit Deutsch als Zweitsprache
·       Didaktischer Methoden und spielerischer Elemente zur Förderung des Deutscherwerbs unter Berücksichtigung der Mehrsprachigkeit der Kinder
·       Vermittlung von Einblicken in die Identitätsentwicklung bikultureller Kinder
·       Wissen über die Emotionalität von Sprache, vor allem bei Bilingualität, und deren Einfluss auf den Lernerfolg
·       Zahlreiche Spiele und Übungen, um individueller Mehrsprachigkeit als sprachlicher und kultureller Schatz in der Kindergruppe sichtbar und spürbar    zu machen
·       Entwicklung von Kommunikationsstrategien in Vorbereitung auf Gespräche mit Eltern mehrsprachiger Kinder
·       Early Literacy: Vermittlung bzw. Aneignung von Methoden, um Kinder früher an die Schriftsprache heranzuführen und die Eltern entsprechend zu beraten und anzuleiten
·       Modul 1: Spracherwerb und Förderung mehrsprachiger Kinder
·       Modul 2: Umgang und Kommunikation mit Eltern mehrsprachiger Kinder & Early Literacy

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mag.ᵃ Zwetelina Ortega, Leitung des Lehrgangs
Sprachwissenschaftlerin, Expertin für Mehrsprachigkeit und Gründerin des Bildungszentrum Linguamulti: mehrsprachige Erziehung und kreative Sprachförderung. Selbst dreisprachig mit Bulgarisch, Spanisch und Deutsch aufgewachsen, literarische Veröffentlichung: 2012 Gedichtband Aз und tú (Edition Yara). Lehrt an der Universität Wien, leitet Fortbildungsseminare unter anderem an der Pädagogischen Hochschule Wien, an der Akademie „Kinder in Wien“, am Landesinstitut für Schule in Bremen usw. Mutter von zwei Kindern, die dreisprachig aufwachsen.

3 Tage Lehrgang Sensorische Integration – Motopädagogik - Umsetzung in der pädagogischen Praxis (24 UE)

 

Termin(e): Workshop – Reihe am 6.5./20.5./24.6.2017


Zeit und Ort: Die Kurse finden immer Samstags von 10.00 – 17.00 Uhr im großen Initiativen Raum des Wiener WUK  in der Währingerstraße 59 in 1090 Wien statt (Dort auf der Stiege 5 in den 1. Stock und rechts ganz hinten.) Die Kursgebühren betragen 240 Euro für die gesamte Reihe und 100 Euro pro Einzeltermin. Der Kurs kann im Rahmen des Aufschulungs-curriculums zur Kindergruppen Betreuerin-neu im Bereich Pädagogik zur Gänze angerechnet werden.

 

Unterrichtseinheiten: 24

 

Kosten: EUR 240 bei Einzelbuchung der Tage 100 Euro/Tag
 

Bitte loggen Sie sich ein, um die für Sie gültigen Preise zu sehen

 

ReferentIn: Veronika Nuñez Oviedo

Elementarpädagogin, Zusatzqualifikation Motopädagogik und Motogeragogik bei valeo

Weiterbildung „ Sensorische Integration“ bei Ute Junge

Demnächst: Abschluss des Universitätslehrgangs „Sensorisch integrative Mototherapie“ an der Universität Krems

Vereinsmitglied des akmö (Aktionskreis Motopädagogik Österreich)

 

Seminarinhalt

Tag 1: Was bedeutet Sensorische Integration?

Wenn das Zusammenspiel der Sinne aus dem Gleichgewicht ist.

Anregungen für die Praxis im pädagogischen Alltag

Einstieg in das Thema Motopädagogik und Psychomotorik

Ziel der Motopädagogik

Spiele und Anregungen für die Umsetzung in der Kindergruppe

 

Tag 2:

Materialerfahrung, Körpererfahrung und Experimentieren in der Motopädagogik                                                                          das Phasenmodell

Ideen für die Praxis

Die Bedeutung der Basissinne

Frühkindliche Bewegungsmuster

Den Körper als „Ganzes“ kennenlernen

 

Tag 3: Körperschema und Fernsinne

Beobachtungen von Auffälligkeiten (Verhaltensauffälligkeiten wie Beißen, Kratzen, Schlagen ...) Erfahrungsberichte aus dem Kindergruppenalltag, Diskussion

In Beziehung gehen

Anregungen für Angebote in der Kindergruppe

Impressum: Verein Großes Schiff, Wien
Email: grosses-schiff@grosses-schiff.org
Webdesign: Ivana Reyero
arco_logo_-2.jpg